Seniorinnen und Senioren

Das „Älterwerden“ stellt eine wichtige Lebensaufgabe dar, weil berufliche, soziale, körperliche und insbesondere auch hormonell-physiologische  Veränderungen und Einschnitte seelisch akzeptiert und verarbeitet werden müssen.

Auf die bevorstehenden das Alter sollten Seniorinnen und Senioren sich  vorbereiten, damit sie die Chancen des Älterwerdens ergreifen, aber auch den besonderen Charme des Alters schätzen lernen können. Alt zu sein bedeutet heute, persönlichen Interessen nachgehen zu können,  über vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten zu verfügen und keinesfalls Entwicklungsstillstand.

 

Serious old man talking with grandson and explaining by hand

 

Alt zu werden bedeutet aber auch, körperliche Einschränkungen akzeptieren zu lernen und Entlastungsmöglichkeiten zu finden.  Fragen der Sinnsuche und der Lebensbilanzierung stellen sich neu.

info@beratungsstelle-altenkirchen.de

Telefon (02681) 39 61